Markt Garmisch-Partenkirchen

Markt zieht Erstzugriffsoption für Abrams-Areal

Der Marktgemeinderat hat in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen, gegenüber der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben das grundsätzliches Interesse am Erwerb des Abrams-Geländes zu bekunden, um die Erstzugriffsoption für das Areal in Anspruch zu nehmen. Nach derzeitigem Sachstand soll der Erwerb folgenden gemeindlichen Aufgaben dienen: Wirtschaftsförderung, Daseinsvorsorge, Gesundheit, öffentliche Wohlfahrtspflege, öffentlicher Unterricht, sozialer Wohnungsbau, öffentlicher Verkehr, Förderung des Gemeinschaftslebens.
1. Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer: "Es freut mich sehr, dass der Marktgemeinderat diesen wegweisenden Beschluss, der uns eine angemessene Ortsentwicklung ermöglichen kann, einstimmig gefasst hat. Somit könnten wir langfristig mit einer Neuerrichtung am Standort im Rahmen eines verdichteten öffentlich geförderten Wohnungsbaus planen."

Garmisch-Partenkirchen, 22.04.2016