Markt Garmisch-Partenkirchen

Markt erhält Erstattung von Kurbeiträgen aufgrund des G7-Gipfels
 

Das Bayerische Staatsministerium des Innern hat dem Markt die Erstattung von Kurbeiträgen, die ihm während des G7-Gipfels 2015 entgangen waren, zugesichert. Nachdem anhand der konkreten Vergleichzahlen nunmehr ein durchschnittliches Kurbeitragsaufkommen errechnet werden konnte, wurde dem Markt Garmisch-Partenkirchen ein Erstattungsbetrag von 82.600 Euro überwiesen.

1. Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer: "Mein großer Dank gilt dem Freistaat Bayern dafür, dass das ursprünglich gegebene Versprechen, die nachweisbaren Einnahmeausfälle auszugleichen, voll eingelöst wurde."

Garmisch-Partenkirchen, 20.10.2016