Markt Garmisch-Partenkirchen

Marktgemeinderat beschließt über Touristische Sonderzone

 

Der Marktgemeinderat hat sich in seiner letzten Sitzung am 07.12.2016 im Zuge des Bauleitplanverfahrens im Bereich der Touristischen Sonderzone mit den Stellungnahmen der Fraktionen im Marktgemeinderat befasst.
 
Nach öffentlicher und nichtöffentlicher Beratung über den Tagesordnungspunkt wurde folgender Beschluss mehrheitlich gefasst.

An den bisherigen Beschlüssen zur Touristischen Sonderzone wird festgehalten. 
Im Bereich des geplanten Sondergebietes GaPa 2020 sind insbesondere folgende Nutzungen vorzusehen: 
- Welcome-Center mit touristischer Nutzung und Kino
- Kletterhalle
- Verkehrsdrehscheibe
- mind. 600 Stellplätze in einem Parkhaus
Das Bildungszentrum ist möglichst im Westen des Eissportzentrums zu errichten.
Die Festsetzungen des BP 112 an der Lagerhausstraße sowie der entsprechende städtebauliche Vertrag sind bezüglich Standort der Kletterhalle abzuändern.
Über weitere Planungsziele wie ein Gründerzentrum ist in einer späteren Gemeinderatssitzung zu befinden.

Garmisch-Partenkirchen, 09.12.2016