Markt Garmisch-Partenkirchen

Die Bürgermeister Markt Partenkirchen von 1801 bis 1935

1801 - 1809: Bgm.: Peter Simon,

vor 1817: .ernar Ostler

1817/1924:  Bgm.:[(Johann) Anton Simon], Jacob Anton Ostler, Handelsmann, Magistratsräte: Franz Xaver Sam- weber, Alois Sebrich, Chirurg, Jakob Werkmeister, Metzger, Caspar Graseber, Schäffler, Simon Wörntle, Hutmacher, Anton Krätz, Bäckermeister

Wahl am 22.10.1825 - 1831: Bgm.: Anton Simon, Maurer,

1832: Bgm.: Mathias Buchwieser

1833-1838: Bgm.: Simon Wörn(d)le, Hutmacher

1836-1842: Bgm.: (Georg) Anton Reindl, Schlossermeister, Magistratsräte: Martin Bierpriegl, Maurer, Jakob Lidl, Zimmermann, Johann Eitzenberger, Fuhrmann, Joseph Kiste, Schuhmacher?, Max Joseph Leismüller, Ökonom, Franz S?etterer, Gastwirt,

1842/43: Bgm.: Lidl

1871/72: Bgm.: (H.) F. ? Kiste

Wahl im Dezember 1875 für die Wahlperiode 1876 - 1881: Bgm.: Sylvest Neuner, Magistratsräte: Alois Sebrich, Bader, Josef Reindl, Schuhmacher, Roman Neu- ner, Schmid, Franz Pischl, Metzger, Johann Witting, Ökonom

Wahl am 6.12.1881 für die Wahlperiode 1882 - 1887: Bgm.: Anton Resch, Bäckermeister, Magistratsräte: 1881 -1884 Franz Zwerger, Zimmerer, Josef Praxmaier, Maurer, ab 1887: Franz Xaver Kiste, Schäfflermeister, Martin Neuner, Bräumeister, Bern- hard Simon, Silberarbeiter

Wahl am 22.11.1887 für die Wahlperiode 1888 - 1893: Bgm.: Franz Xaver Kiste, Schäfflermeister, Magistratsräte: Johann Baudrexl, Bauführer (Zimmermeister), Carl Reiser, Posthalter (Hotelbesitzer), Johann Georg Grasegger, Zimmermeister, Johann Reiser, Bierbräuer,

Wahl am 17.11.1893 für die Wahlperiode 1894-1899: Bgm.:AntonResch,BäckermeisterundÖkonom, 6Magistratsräte:ReiserJohann,Raßbräu,Anton Simon, Kupferschmied, Johann Georg Grasegger, Zimmermeister (1891-1896), Anton Baudrexl, Ökonom, Korbinian Neuner, Bildhauer, Zwerger Franz, Zimmerer, (1894-1899)

Wahl am 13.12.1899 für die Wahlperiode 1900 - 1902, bzw.1905 bzw. 1908: Bgm.: Anton Resch, Bäckermeister, 3 Magistratsräte neu: Anton Baudrexl, Ökonom, Korbinian Neu- ner, Bildhauer, Zwerger Franz, Zimmerpolier, 6 Gemeindbevollmächtigte: Georg Hellweger, Ökonom, Josef Witting, Ökonom, Franz Nairz, Zimmermann, Josef Fraundorfer, Gastwirt, Mathias Grasegger, Maurermeister, Johann Martin Bader, Ökonom

1900 -1905: Bgm.: Korbinian Neuner, Bildhauer, ab 22.01.1900, 6 Magistratsräte: Johann Krätz, Bäckermeister, Bernhard Grasegger, Mathias Bader, Georg Hellweger, Schäfflermeister, Josef Fraundorfer, Gasthof- besitzer, Johann Ostler

Wahl am 20.11.1905 für die Wahlperiode 1906 - 1911: Bgm.: Korbinian Neuner, Bildhauer, Stellvertreter während Krankheit vom 6.11. - 19.12. 1907: Johann Krätz, 6 Magistratsräte: Johann Krätz, Bernhard Grasegger, Mathias Bader, Georg Hellweger, Schäfflermeister, Josef Fraundorfer, Gasthofbesitzer (Ersatz Emil Steub), Martin Eitzenberger, Zimmermeister, (Rücktrittsgesuch von Neuner am16.02.1910, Neuwahl am 13.04.1910 Bgm.: Georg Hellweger, Schäfflermeister)

Wahl für die Wahlperiode 1912 - 1917: Bgm. Georg Hellweger, Schäfflermeister,

außerordentliche Gemeindewahl 16. u. 17. 11. 1918, Wahl eines Magistratsrates: Johann Gansler, Maurerpalier, (Gegenkanditaten: Resch Peter, Leismüller Martin, Terne August, Pischl Anton)

Wahl am 15.06.1919 für die Wahlperiode von 1920 - 1924: 1. Bgm.: Gottlieb Schmöger, Malermeister, (Bayer. Volkspartei) direkte Wahl: 810 Stimmen von 1539 Stimmen, (Gegenkanditaten: Walther Georg 719, Hellweger Georg 8, Krätz Johann 1, Zwerger 1), 2.Bgm.: Johann Krätz, Bäckermeister, 10 von 13 gült. Stimmen, (Gegenkanditat: Zwerger Josef, Bauunternehmer 1, 1 unbeschrieben, 12 Gemeinderäte

Wahl am 7.12.1924 für die Wahlperiode 1925 - 1929: 1. Bgm., 22.12.1924: Gottlieb Schmöger, Malermeister, (Bayer. Volkspartei) 6 von 11 gült. Stimmen, (Enthaltung 5 Stimmen, weiß), 2. Bgm.: Johann Krätz, Bäckermeister, nach Briefwahl 7, 6 von 12 gült. Stimmen, (Gegenkanditaten: Lothar Birkner, Bezirksoberlehrer 4, Georg Neuner, Bildhauer 2), 12 Gemeinderäte

Wahl am 8.12.1929 für die Wahlperiode 1930 - 1933:  Wahlen für den Gemeinderat

Wahl am 20.12.1929 für die Wahlperiode 1930 - 1933: Von den Gemeinderäten gewählt, ab 1.1.1930:

1. Bgm.: Josef Döllgast, Elektr. Werkbesitzer, 6 von 11 Stimmen, 1 ungültig, (Gegenkanditat: Johann Krätz, Bäckermeister, 5 Stimmen)
2. Bgm.: Georg Schütte, 7 von 13 Stimmen, 6 ungültig

Wahl am 5. 03. 1933, Neubildung 22.04.1933 nach dem Gleichschaltungsgesetz vom 6.04.1933
1. Bgm.: Josef Döllgast, 2. Bgm.: Georg Schütte (SPD), Rücktritt gezwungenermaßen am 23.03.1933, Ersatz: Josef Eitzenberger und Max Werneck

1. Bgm., 25.04.1933: Jakob Scheck, Werksmeister, (NSDAP), 13 von 15 Stimmen, 1 ungültig, Gegenkanditat Josef Döllgast, Elektr. Werkbesitzer, 1 Stimme
2. Bgm.: Neuner Johann, Schneidermeister, (NSDAP), 13 von 15 Stimmen, 1 ungültig, Gegenkanditat Josef Döllgast, Elektr. Werkbesitzer, 1 Stimme

15 Gemeinderäte, Änderung am 21.07.1933 auf 12 Gemeinderäte 

 

Die Übersicht finden Sie hier auch als PDF zum Download