Markt Garmisch-Partenkirchen

Markterkundung-Ergebnis



Ein Netzbetreiber  hat die eigenwirtschaftliche Erschließung des größten Teiles des Marktgebietes angekündigt.

Somit wird fast das gesamte Marktgebiet  durch die Kabel Deutschland und / oder durch die Telekom Deutschland mit Bandbreiten von mindestens 30Mbit/s bis über 100Mbit/s erschlossen.

Der Markt Garmisch-Partenkirchen ist noch im Förderverfahren. Er erwägt die restlichen  unterversorgten Gebiete in Kooperation mit einem Netzbetreiber im Rahmen des 3. Bayrischen Förderprogrammes auszubauen. Betroffen sind die Gebiete Anzlesau,  Schlattan, Wamberg, Gschwandt und Höfle und ein Teilgebiet der Loisachauen.

Die Ergebnisse können hier abgerufen werden.

Garmisch-Partenkirchen, 10.03.2015