Markt Garmisch-Partenkirchen

 

Pendlerstation-/ Coworking Spaces


Der Markt Garmisch-Partenkirchen plant, eine Pendlerstation-/ Coworking Space zu errichten. Hintergrund ist, die Arbeitswelt und Mobilität neu zu denken und unser ländliches Umfeld zu stärken. Die Wirtschaftsförderung des Marktes hat deshalb im Januar 2016  zu einen von der Firma Quersumme/ GEFAK moderierten Workshop eingeladen, beim dem verschiedene Berufsgruppen (Marktgemeinde, Freiberufler, Kreative, Auspendler) teilgenommen haben.

Die einhellige Meinung war, dass dieses moderne Arbeitsplatzmodell eine Bereicherung für den Markt und den Landkreis darstellt. Es sollte zunächst eine Coworking Space eingerichtet werden, die dann als Keimzelle für eine Pendlerstation fungiert. Gerade bei den Pendlerarbeitsplätzen wäre eine Zusammenarbeit mit großen Arbeitsgebern im Raum München denkbar. Die Firmen buchen ein Zeit- bzw. Flächenkontingente und vereinbaren mit Ihren Mitarbeitern entsprechende Arbeitszeitmodelle an einzelnen Wochentagen nicht in der Metropole, sondern in der Nähe Ihrer Wohnorte.
Der nächste Schritt zusammen mit der Zugspitzregion GmbH des Landkreises wird nun sein, über eine Befragung potentieller Nutzer den Bedarf an das Arbeitsmodell nochmals zu kanalisieren, um dann in die Realisierungsphase zu treten.

Interessierte finden hier die Umfrage: (Dauer ca. 10 Minuten)
 

http://www.onlineumfragen.com/login.cfm?umfrage=70008&ttuid=Txghsirvvungo (Wichtig: Falls nicht der GESAMTE Link unterstrichen oder anklickbar ist, bitte den ganzen Link in die Adresszeile des Browsers kopieren. Danke!).