Der aktuelle Bürgermeisterbrief

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

die Covid-19-Fallzahlen in Garmisch-Partenkirchen, die in der zweiten Septemberwoche unerwartet rapid in die Höhe geschnellt sind, haben unserem Ort überregionale Aufmerksamkeit beschert und bei vielen Menschen für Verunsicherung gesorgt. Das ist verständlich, denn tatsächlich hat die Nachricht von über 50 Neuinfektionen innerhalb von wenigen Tagen zu Einschränkungen für die Gastronomie, aber auch zu Übernachtungs-Stornierungen geführt und bei Eltern die Angst vor neuen Kita- und Schulschließungen hervorgerufen. Die ersten Ergebnisse der Massentestungen haben glücklicherweise die schlimmsten Befürchtungen nicht bestätigt und so für eine Beruhigung der Lage gesorgt.

In diesem Zusammenhang ist es mir – und hierbei darf ich selbstverständlich auch für die 2. Bürgermeisterin Claudia Zolk sprechen – ein großes Bedürfnis mich ausdrücklich beim Landratsamt Garmisch-Partenkirchen als der für den Infektionsschutz zuständigen Behörde, speziell bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Gesundheitsamtes sowie bei den zahlreichen haupt- und ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des Bayerischen Roten Kreuzes zu bedanken. Sie alle arbeiten seit Beginn der Pandemie unter Hochdruck und sind teilweise großen Belastungen ausgesetzt. Die bedauerliche Tatsache, dass viele Gastronomiebesucher falsche Daten auf den Kontaktlisten angeben, erschwert die Arbeit derjenigen, die sich bemühen vorhandene Infektionsketten nachzuvollziehen, natürlich extrem. Alle, die im Landratsamt und darüber hinaus helfen die Pandemie in unserem Ort und unserem Landkreis zu kontrollieren, einzudämmen und zu beherrschen, verdienen höchsten Respekt und große Anerkennung. Hierbei möchte ich mich auch ausdrücklich bei den Vertretern der US-Streitkräfte bedanken, die bezüglich der Angestellten aus der Edelweiss-Lodge von Anfang an vertrauensvoll und transparent mit uns kommuniziert und überaus verantwortungsvoll gehandelt haben.

Wir – der Markt Garmisch-Partenkirchen, das Landratsamt Garmisch-Partenkirchen und die Vertreter der US-Streitkräfte sowie die örtlichen Vertreter der Polizei – stehen in regelmäßigem Austausch und haben bezüglich der jüngsten Entwicklungen gute und konstruktive Gespräche geführt. Ob und inwieweit die oben genannte junge Frau bei der Ausbreitung der Infektionen beteiligt war, wird momentan ermittelt. Es stimmt: Sie hat sich mit den Ausflügen ins örtliche Nachtleben trotz Symptomen und Quarantäneauflagen in hohem Maße verantwortungslos verhalten. Jedoch – und das möchte ich hier ebenso klarstellen – rechtfertigt ein Anfangsverdacht (und mehr ist es momentan nicht) weder die verantwortungslose Berichterstattung einzelner Medien noch völlig unangemessene Kommentare in den Sozialen Netzwerken und schon gar nicht die Tatsache, dass die Frau mit ernsten Bedrohungen konfrontiert wurde.

Ich kann es gut nachvollziehen, dass die Nerven vieler Menschen blank liegen. Unser Alltag, unser gewohntes Lebensgefühl ist momentan völlig durcheinandergeraten. Viele haben Angst, bangen um ihre Gesundheit und ihre wirtschaftliche Existenz. Wir können dieser Krise jedoch nur zusammen etwas entgegensetzen, indem wir Umsicht walten lassen und Rücksicht nehmen.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen eine große Portion Geduld, Vernunft und – so gut es geht – Gelassenheit.
 

Ihre

Elisabeth Koch
1. Bürgermeisterin

1. Bürgermeisterin Elisabeth Koch

Einwohnermeldeamt schließt wegen Systemumstellung für mehrere Tage
Vorherige Terminvereinbarung für alle anderen Abteilungen und Ämter

 

Das Einwohnermeldeamt im Rathaus von Garmisch-Partenkirchen hat aufgrund einer Systemumstellung von Freitag, 25. September, bis einschließlich Donnerstag, 1. Oktober, 14 Uhr geschlossen. Sollte es das Besucheraufkommen am Nachmittag des 1. Oktobers erfordern, schließen die Schalter im Einwohnermeldeamt nicht schon um 17 Uhr, sondern haben gegebenenfalls bis 20 Uhr geöffnet.
Wenn ein persönliches Erscheinen in einem der anderen Ämter und Abteilungen nötig ist, bitten wir nach wie vor um eine vorherige Terminvereinbarung.

Aktuelle Pressemitteilung

Lesen Sie hier die aktuellen Pressemitteilungen

Aktuelle Termine

Hier finden Sie die aktuellen Termine