Markt Garmisch-Partenkirchen

Der aktuelle Bürgermeisterbrief
 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Landkreis Garmisch-Partenkirchen und seine Gemeinden haben sich zum Ziel gesetzt, die Energieversorgung aus erneuerbaren und möglichst heimischen Energiequellen zu bewältigen. Neben der Erschließung von Einspar- und Effizienzpotenzialen soll vor allem die Nutzung von Solarenergie im Gebäudebereich vorangetrieben werden. Auf www.solare-stadt.de/garmisch-partenkirchen können Sie mit ein paar Klicks herausfinden, ob Ihr Hausdach für eine Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlage geeignet ist und welche Erträge zu erwarten sind.

Am 15. März finden in Bayern die Kommunalwahlen statt, und ich hoffe, dass sich die Wahlberechtigten unter Ihnen zahlreich beteiligen. Die 14 Wahllokale im Ortsgebiet sind von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Auf der Wahlbenachrichtigung, die Sie vor einiger Zeit im Briefkasten hatten, ist das Wahllokal aufgeführt, das Ihrer Wohnadresse am nächsten liegt und in dem Sie abstimmen können. Viele Garmisch-Partenkirchner haben schon per Briefwahl ihre Stimme für die Bürgermeister- und Gemeinderatswahl sowie für die Landrats- und Kreistagswahl abgegeben. An alle anderen appelliere ich, die vier Stimmzettel am Sonntag im Wahllokal auszufüllen. Sie können dafür übrigens gerne auch Ihren eigenen Schreibstift mitnehmen und müssen nicht die bereitgestellten verwenden. Nur wenn viele Menschen ihre Stimme abgeben, können wir die Grundpfeiler unserer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft stärken. Ich würde mich über eine hohe Wahlbeteiligung in unserem Ort sehr freuen.

Inzwischen hat der Corona-Virus auch den Landkreis erreicht. Um die Verbreitung einzudämmen, mussten inzwischen verschiedene Großveranstaltungen wie die Playoff-Spiele im Olympia Eisstadion, die Werdenfelser Autotage, Konzerte und Basare abgesagt werden. Das sind vernünftige Vorsorgemaßnahmen, die im ganzen Land durchgeführt werden. Grund zur Panik besteht jedoch nicht. 

Ihre

Dr. Sigrid Meierhofer
1. Bürgermeisterin

 

 

 
1. Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer