Markt Garmisch-Partenkirchen

Der aktuelle Bürgermeisterinnenbrief


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

weiterhin bestimmt das Infektionsgeschehen unseren Alltag. Familien mit Kindern leiden weiter unter den Schließungen von Kitas und Schulen, alle anderen unter den Kontaktbeschränkungen und allem was damit zusammenhängt.

Noch immer sind unsere heimischen Betriebe geschlossen. Einen kleinen Lichtblick bietet jedoch „Click & Collect“, welches seit dem 11. Januar in Deutschland erlaubt ist. Bestellungen werden online oder telefonisch geordert und dann persönlich, unter Einhaltung der Hygienevorschriften, im jeweiligen Geschäft abgeholt. Auch die Büchereien in Garmisch-Partenkirchen dürfen diesen Service seit kurzem wieder anbieten. Probieren Sie es einfach mal aus, und unterstützen Sie die lokalen Händlerinnen und Händler sowie Büchereien.
Neben der Auflistung der teilnehmenden Gewerbetreibenden auf unserer Bürgerservice-Website haben wir in den sozialen Medien (Facebook) eine Gruppe mit dem Namen "Click & Collect Garmisch-Partenkirchen" eingerichtet. Hier können sich gerne alle, die „Click & Collect“ anbieten oder nutzen möchten, eintragen. Die Gruppe ist für alle offen.

Gerne würde ich mit Ihnen nun gemeinsam die lebendige Faschingszeit genießen. Aber auch diese Zeit des närrischen Treibens, der Ausgelassenheit und der Fröhlichkeit vor Beginn der österlichen Fastenzeit (Passionszeit) entfällt in der gewohnten Form.

Ich bleibe zuversichtlich und ermutige Sie dasselbe zu tun. Auch bitte ich Sie, sich bei der kommenden Debatte über das Kongresshaus zu beteiligen. Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger aus Garmisch-Partenkirchen auf, an dem ergebnisoffenen Verfahren teilzunehmen, um gemeinsam zu entscheiden, was mit dem Kongresshaus geschehen soll.

Zum Schluss möchte ich noch kleine Einblicke aus der Schulverwaltung mitgeben. Ab Mitte März steht der Umzug der Kinderkrippe Partenkirchen in die Bahnhofsstraße an. Auch der Hort Partenkirchen wechselt voraussichtlich über Ostern interimsweise in die Container. Vorrangiges Ziel ist die Sanierung der Schulen. Dieses Ziel möchten wir Schritt für Schritt umsetzen.

Schritt für Schritt – ein gutes Motto für die anstehende Zeit. Ich wünsche uns weiterhin viel Kraft und bleiben Sie gesund!

Ihre

Claudia Zolk

(Garmisch-Partenkirchen, 11.02.2021)

2. Bürgermeisterin Claudia Zolk