Markt Garmisch-Partenkirchen

Gesperrte Wanderwege - aktueller Stand

 
Der Weg von Vordergraseck zum südlichen Ausgang der Partnachklamm muss aus Sicherheitsgründen weiterhin gesperrt bleiben. Laut einem geologischen Gutachten besteht akute Gefahr eines weiteren Hangrutsches, vor allem in dem Teilabschnitt des Weges, auf dem im September vergangenen Jahres eine Fußgängerbrücke von einer Mure komplett zerstört worden war (siehe Foto). Bevor der Weg wieder freigegeben werden kann, müssen aufwändige Verbauungs- und Sicherungsmaßnahmen durchgeführt werden. Auch die Partnachklamm bleibt wegen Eisbruchs voraussichtlich bis einschließlich Donnerstag, 1. Februar, geschlossen. Die Wanderwege rund um Garmisch-Partenkirchen, die in der vergangenen Woche aufgrund von Lawinengefahr und Baumbruchs gesperrt werden mussten, sind mit Ausnahme des Höhenwegs vom Riessersee zur Kochelbergalm - jedoch für Spaziergänger wieder gefahrlos begehbar.

Garmisch-Partenkirchen, 29.01.2018