Markt Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen testet das Wander-e-Auto

Seit 9. Mai steht das Wander-e-Auto am Richard-Strauss-Platz vor der Tourist-Info und kann bis 14. Juni 2018 kostenlos für einen Tag ausgeliehen werden. Bei der Übergabe des Nissan Leaf nahmen 1. Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer und der kaufmännische Leiter bei GaPa Tourismus Thorsten Unseld das zweite Wander-e-Auto aus den Händen von Sebastian Kramer, Geschäftsführer der Zugspitz Region GmbH, entgegen. "Ich bin sicher, dass dieses kostenlose Angebot auch in Garmisch-Partenkirchen auf großes Interesse stoßen wird und gehe von einer ähnlich lückenlosen Auslastung des e-Fahrzeuges aus wie sie auch in den anderen Kommunen bisher verzeichnet wurde", sagte die 1. Bürgermeisterin. Selina Utzig-Laux, beim Markt zuständig für die Belange der Elektromobilität, freute sich, dass neben den Aktivitäten im Rahmen der Modellkommune Elektromobilität beziehungsweise der e-GAP-Forschungsprojekte, die sich im Wesentlichen rein auf den Markt Garmisch-Partenkirchen bezogen haben, nun auch die Bürger des gesamten Landkreises mit der Elektromobilität auf Tuchfühlung gehen können. „Neben der Elektromobilität soll der Bevölkerung außerdem der Gedanke des Car-Sharings näher gebracht werden“, erklärte Sebastian Kramer. Interessierte können bei der Tourist-Info unter Tel.: 08821/180-700 einen Termin vereinbaren. Einfach Führerschein mitbringen, und schon kann es losgehen.
 
Im Oktober 2017 startete das Projekt Wander-e-Auto im Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Interessierte Landkreisgemeinden können für sechs Wochen das Elektroauto leihen und kostenlos ihren Bürgerinnen und Bürger sowie Gästen zur Verfügung stellen. Initiiert wurde das Projekt in Kooperation mit dem Energie- und Klimaschutzbeirat der Zugspitz Region GmbH und dem Klimaschutzmanagement des Landkreises, gesponsert wird das Fahrzeug von der Ammer-Loisach Energie. „Die Nachfrage nach dem Wander-e-Auto ist bei den Kommunen sowie den Bürgerinnen und Bürgern so groß, dass nun ein zweites Fahrzeug angeschafft wurde“, berichtet Florian Diepold-Erl. 

Garmisch-Partenkirchen, 11.05.2018

von links: Toni Weinberger (Leiter Tourist Information), Thorsten Unseld (Geschäftsleiter GaPa Tourismus), Selina Utzig-Laux (Markt Garmisch-Partenkirchen, Bereich Elektromobilität), Sebastian Kramer (Geschäftsleiter Zugspitz Region GmbH), Dr. Sigrid Meierhofer (1. Bürgermeisterin), Martin Filser (Energie Südbayern GmbH) und Thomas Schott (Tourist Information) - Foto: Landratsamt