Markt Garmisch-Partenkirchen

Markt Garmisch-Partenkirchen hat Schneesituation im Griff

 
Der Winterdienst des Marktes Garmisch-Partenkirchen arbeitet nach wie vor auf Hochtouren. Momentan geht es insbesondere darum Fräsarbeiten durchzuführen und Gullys frei zu räumen, um den Abfluss von Tauwasser zu ermöglichen. "Ich bedanke mich herzlich bei allen Bauhof-Mitarbeitern und unterstützenden Firmen, die seit Tagen im Dauereinsatz sind und dafür sorgen, dass wir die Schneesituation im Griff haben", sagt 1. Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer und betont: "In einer solchen Situation ist es jedoch wichtig, dass auch Haus- und Grundstückseigentümer beziehungsweise deren beauftragte Dienstleister konstruktiv mithelfen." So solle Schnee ausschließlich auf dem eigenen Grundstück gelagert werden und nicht etwa mittels Fräsen auf öffentliche Flächen und Straßen verschoben werden. Hilfreich sei es außerdem, Gullys auf und vor Privatgrundstücken frei zu räumen und bei Dachlawinengefahr Hinweise und Absperrungen anzubringen. "Außerdem bitte ich alle Verkehrsteilnehmer, insbesondere Autofahrer, um erhöhte Aufmerksamkeit und Rücksichtnahme", so der Appell der 1. Bürgermeisterin.

Garmisch-Partenkirchen, 14.01.2019