Markt Garmisch-Partenkirchen

Immissionsgutachten zum Funkmast Törlenstraße wird vorgestellt

 
Der Markt Garmisch-Partenkirchen hat nach dem Bürgerentscheid zum Funkmast in der Törlenstraße ein Immissionsgutachten - einschl. einer Messung der Immissionswerte vor und nach Inbetriebnahme der Anlage - durch ein unabhängiges Ingenieurbüro beauftragt.
Die Messergebnisse liegen nun vor und werden durch das Ingenieurbüro am Montag, 18.03.2019 gleich zu Beginn der öffentlichen Sitzung des Bau- und Umweltausschusses im Rathaus vorgestellt und näher erläutert. Im Anschluss an die Sitzung kann das Gutachten dann auf der Homepage des Marktes öffentlich eingesehen und heruntergeladen werden. "Es freut mich, dass nach dem Bürgerentscheid und dem in diesem Zusammenhang oftmals sehr emotional diskutierten Thema nun ein Messergebnis präsentiert werden kann, nachdem die in Deutschland gültigen und zulässigen Grenzwerte bei dieser Funksendeanlage eingehalten und deutlich unterschritten werden." so 1. Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer.

Garmisch-Partenkirchen, 08.03.2019