Markt Garmisch-Partenkirchen

Weg vom Klammeingang zur Eisernen Brücke gesperrt

 
Der Weg vom bisherigen Kassenhaus der Partnachklamm zur Eisernen Brücke ist aus Sicherheitsgründen gesperrt. Im Rahmen der laufenden Klammrevision wurde begonnen die Holzbrücke oberhalb des Kassenhauses abzubauen (siehe Foto). Sie entspricht nicht mehr den statischen Anforderungen und wird in den nächsten Wochen durch eine neue Metallbrücke ersetzt. Einige Wanderer lassen sich jedoch von den Bauarbeiten und den aufgestellten Absperrungen und Schildern nicht davon abhalten den Weg zu begehen. Der Markt Garmisch-Partenkirchen weist aus diesem Grund noch einmal ausdrücklich auf die lebensgefährlichen Begebenheiten auf diesem Streckenabschnitt hin und bittet um verantwortungsvolles Verhalten. 

Garmisch-Partenkirchen, 20.03.2019