Markt Garmisch-Partenkirchen

Informationsveranstaltung "Kongresshaus" - aktuelle Podiumsteilnehmer

 
Alle Bürgerinnen und Bürger sind nochmals herzlich zur Informationsveranstaltung "Zukunft des Kongresshauses" am Dienstag, 2. April 2019, um 19.30 Uhr im Festsaal Werdenfels (Kongresshaus Garmisch-Partenkirchen) eingeladen.
In diesem Rahmen haben die Vertreter der verschiedenen Modelle – Abriss und Neubau beziehungsweise Instandsetzung und Teilneubau – die Möglichkeit ihre Positionen zu erörtern und sich im Anschluss daran zusammen mit Experten bei einer Podiumsdiskussion auszutauschen. Nach den Redebeiträgen von 1. Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer "Pro Abriss und Neubau" und Jörg Setzpfand, Sprecher des Bürgerbegehrens „Rettet unser Kongresshaus“, zum Erhalt des bestehenden Gebäudes stellt der Garmisch-Partenkirchner Architekt Ecko Eichler sein alternatives Konzept zu Sanierung und Teilneubau vor. Anschließend informiert Iris Schönach, Leiterin GaPa Convention, mit Zahlen, Fakten und Daten über das operative Geschäft im Kongresshaus.
 
An der Podiumsdiskussion nehmen teil:
 
- Dr. Sigrid Meierhofer, 1. Bürgermeisterin
- Jörg Setzpfand, Sprecher des Bürgerbegehrens "Rettet unser Kongresshaus"
- Ecko Eichler, Architekt und Vertreter eines alternativen Konzepts zu Sanierung und Teilneubau
- Iris Schönach, Leiterin GaPa Convention
- Astrid Eggensberger, Architektion bei Koch + Partner, Projektleiterin Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) für Garmisch-Partenkirchen
- Prof. Dr. Thomas Jocher, Universität Stuttgart und Mitglied des Gestaltungsbeirats des Marktes Garmisch-Partenkirchen 
 
Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Jens Huwald von der Agentur Wilde & Partner.

Garmisch-Partenkirchen, 01.04.2019