Markt Garmisch-Partenkirchen

Kulturbeirat trifft sich zur konstituierenden Sitzung

 
Der Kulturbeirat des Marktes Garmisch-Partenkirchen hat sich am 9. April 2019 zu seiner konstituierenden Sitzung getroffen. "Ich freue mich sehr, dass wir ab heute ein Expertengremium vorweisen können, das uns Politiker dabei unterstützt die für unseren Ort wichtigen und richtigen Entscheidungen im großen Themenbereich Kultur zu treffen", betonte die 1. Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer und bedankte sich bei den Beiratsmitgliedern, dass sie sich und ihr jeweiliges Fachwissen für diese wichtige Aufgabe zur Verfügung stellen. Für den Kulturbeirat wurden sieben Experten aus verschiedenen Bereichen der Kultur ausgewählt: Franz Birkner (Film und Medien), Prof. Wilfried Hilller (Musik), Dr. Monika Kania-Schütz (Brauchtum und Volkskultur), Felix Taschner (Jugendkultur, kulturelle Bildung), Jonas Meyer-Wegener (Darstellende Künste und Sprecher des Kulturbeirats), Dr. Constanze Werner (Bildende Künste) und Dr. Irmtrud Wojak (Erinnerungskultur, kulturelles Erbe). "Mit der Gründung des Fachgremiums haben wir einen wichtigen Meilenstein auf unserem eingeschlagenen Weg, die kulturelle Entwicklung von Garmisch-Partenkirchen in zukunftsfähige Bahnen zu lenken, erreicht", freute sich die 1. Bürgermeisterin. Im Anschluss an die konstituierende Sitzung stellte sich der Kulturbeirat beim "Kultur-Café" den heimischen Kulturschaffenden vor, die der Einladung des Marktes Garmisch-Partenkirchen ins Jugendzentrum (JUZ) zahlreich gefolgt waren.  

Garmisch-Partenkirchen, 10.04.2019
Auf dem Foto v.l.: 1. Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer, Dr. Irmtrud Wojak, Felix Taschner, Franz Birkner, Dr. Constanze Werner, Prof. Wilfried Hilller, Jonas Meyer-Wegener, Sandra Debus (Kulturfachkraft des Marktes). Nicht auf dem Foto: Beiratsmitglied Dr. Monika Kania-Schütz