Markt Garmisch-Partenkirchen

Alfred Heinle ist neuer Ehrenbürger von Garmisch-Partenkirchen
1. Bürgermeisterin ehrt drei langjährige KJE-Vorstandsmitglieder


Im Rahmen einer Feierstunde der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenhilfe (KJE) überreichte die 1. Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer drei verdienten Vorstandsmitglieder Ehrungen des Marktes Garmisch-Partenkirchen. Alfred Heinle, Gründungsmitglied der KJE im Jahr 1972 und seither bis zum heutigen Tag 1. Vorsitzender des Vereins, verlieh sie für seine Lebensleistung und sein langjähriges ehrenamtliches Engagement in zahlreichen politischen und sozialen Gremien des Ortes die Ehrenbürgerwürde. „47 Jahre für die KJE – das ist eine herausragende, ja ich würde sogar sagen eine überragende Leistung“, betonte die 1. Bürgermeisterin in ihrer Laudatio und fügte hinzu „Die KJE ist Alfred Heinles Lebenswerk. Sie ist lebendige soziale Institution mit Strahlkraft weit über unseren Ort und ein Musterbeispiel für gelebte Inklusion.“ Alfred Heinle, der auch langjähriges Mitglied im Marktgemeinderat war, trug sich anschließend ins Goldene Buch des Marktes ein.

Außerdem überreichte die 1. Bürgermeisterin die Goldene Bürgerplakette des Marktes Garmisch-Partenkirchen an Hans Wieland für sein langjähriges und vorbildhaftes Engagement für die KJE und seinen großen Einsatz für Menschen mit Behinderung. Sie sagte an ihn gewandt: „Sie sind seit 1980 Vorstandsmitglied der KJE, seit 1993 der 2. Vorsitzende. Als Finanzfachmann haben Sie maßgeblich dazu beigetragen, dass sich der Verein zum bedeutendsten Träger von Einrichtungen für Menschen mit Behinderung in Garmisch-Partenkirchen und in der Region entwickelt hat.“

Als dritter im Bunde erhielt KJE-Vorstandsmitglied Horst Demmelmayr die Goldene Ehrennadel des Marktes Garmisch-Partenkirchen. Er habe es als Sportbeauftragter der KJE geschafft, die nationalen Winterspiele der Special Olympics nach Garmisch-Partenkirchen zu holen, hob die 1. Bürgermeisterin hervor und fügte hinzu: „Mit ebenso viel Herzblut wie für die KJE setzen Sie sich aber auch als Vorsitzender des Seniorenbeirats des Marktes auch für die Bedürfnisse der älteren Bürgerinnen und Bürger ein.“

An alle drei Geehrten gerichtet sagte sie: „Sie haben uns in den vergangenen Jahrzehnten gezeigt, was es heißt sich mit ganzem Herzen und vollem Einsatz ehrenamtlich zu engagieren und hundertprozentig für die gute Sache einzustehen. (…) Damit  haben Sie sich nicht nur um das Wohl des Vereins und der Menschen, sondern auch um unseren Ort verdient gemacht.“

Garmisch-Partenkirchen, 23.07.2019