Markt Garmisch-Partenkirchen

Messfahrzeug unterwegs in Garmisch-Partenkirchen

Zwischen Mitte Oktober und Ende November fährt ein mit Stereo- und Panoramakameras ausgestattetes Messfahrzeug der Firma iNovitas durch das Ortsgebiet von Garmisch-Partenkirchen. Diese Befahrung der Straßen dient einer umfassenden Bestand- und Zustandsanalyse sowie der Vermessung. Mit dieser Befahrung erhält der Markt Garmisch-Partenkirchen ein 3D-Bild seiner Straßen und damit eine fachliche Grundlage für Planungszwecke, insbesondere im Rahmen des Straßenunterhalts. Um bei den Aufnahmefahrten sowie der späteren Verwendung der Bildaufnahmen geltenden Datenschutzbestimmungen Rechnung zu tragen und eine transparenten Umgang mit dem Bildmaterial zu gewährleisten, werden in den entstehenden Bildern alle Kfz-Kennzeichen und Gesichter automatisch unkenntlich gemacht (verpixelt). Die Bilder werden ausschließlich intern von zugriffsberechtigten Personen in der Verwaltung des Marktes Garmisch-Partenkirchen verwendet. Wer möchte, dass die Fassade seines Privatgebäudes unkenntlich gemacht wird, muss schriftlich Widerspruch einlegen an: Selbstregulierende Informationswirtschaft e. V. (SRIW), Albrechtstr. 10 b, 10117 Berlin, E-Mail widerspruch-gdk@sriw.de oder iNovitas Deutschland GmbH, Burgstr. 92, 76356 Weingarten, E-Mail: info@inovitas-gmbh.de. Widersprüche können auch über das Online-Formular auf https://geodatenkodex.de eingereicht werden.

Garmisch-Partenkirchen, 04.10.2019