Markt Garmisch-Partenkirchen

Mitmachen bei GAP.beinand


Nach dem großen Erfolg des ZAMMA - Kulturfestival Oberbayern im Juli 2019 plant der Markt Garmisch-Partenkirchen ein Nachfolgeprojekt. Unter dem Titel "GAP.beinand - Kulturfestival für alle" heißt es vom 14. bis 19. Juli 2020 wieder "Bühne frei" für innovative, inklusive und vernetzte Projekte heimischer Kulturschaffender. Die Programmplanungen sind bereits angelaufen. So soll am Sonntag, 19. Juli, im Kurpark Partenkirchen ein Familienfest mit Platz für unterschiedliche Programmpunkte stattfinden. Mit dabei ist voraussichtlich auch wieder die Theatergruppe Creme Frech mit einer Theaterproduktion sowie das Jugendzentrum des Marktes, das erneut den Rathausinnenhof zum Kulturschauplatz machen möchte.
 
Weitere Projektideen können noch bis Freitag, 14. Februar 2020, unter E-Mail: kultur@gapa.de oder persönlich im Rathaus bei der Fachkraft für Kultur, Frau Debus, Zi. 1.16, eingereicht werden. Ob Musik, Theater, Bildende Kunst oder lebendige Traditionspflege - die Veranstaltungen sollen wieder bei freiem oder sehr günstigem Eintritt stattfinden. Möglich wird dies einerseits durch die Förderung des Bezirks Oberbayern, der Nachfolgeprojekte von ZAMMA über sechs Jahre unterstützt, sowie durch den Markt Garmisch-Partenkirchen, der für die Förderung der heimischen Kulturschaffenden im Rahmen von GAP.beinand 35.000 Euro im Haushalt 2020 vorgesehen hat.

Garmisch-Partenkirchen, 20.01.2020