Markt Garmisch-Partenkirchen

Partnachklamm öffnet wieder

 
Das Nationale Geotop und Naturdenkmal Partnachklamm öffnet nach umfangreichen Baumaßnahmen am Samstag, 30. Mai 2020, wieder seine Tore. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde ein Hygienekonzept entworfen, das einige neue Regelungen mit sich bringt. Wir bitten die Besucherinnen und Besucher, während des gesamten Aufenthalts in der Klamm eine Mund- / Nasenmaske zu tragen und die gekennzeichneten Abstandszonen vor der Kasse einzuhalten. Ein Sicherheitsdienst unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei, die Einhaltung der Regelungen zu kontrollieren.
 
Die wichtigste Änderung, auf die man sich beim Besuch der Klamm einstellen muss, begründet sich in der geltenden Abstandsregelung. Aufgrund der vergleichsweise schmalen Wege kann die Partnachklamm bis auf weiteres nur in einer Richtung begangen werden, nämlich vom Kassenhaus bis zum südlichen Ausgang. Der Eintritt vom oberen Zugang oder ein Umdrehen in der Klamm ist bis auf weiteres nicht möglich, so dass sich Besucher auf den längeren und etwas anstrengenderen Rückweg über Vordergraseck oder die Partnachalm einstellen müssen. Wer den Rückweg verkürzen möchte, kann beispielsweise von Vordergraseck mit der Graseckbahn (voraussichtlich ebenfalls ab 30. Mai wieder in Betrieb) zurück ins Tal fahren.

Garmisch-Partenkirchen, 26.05.2020