Markt Garmisch-Partenkirchen

Vorfreude auf neuen Spielplatz in Burgrain

Erst- und Zweitklässler der Grundschule Burgrain haben am Mittwochvormittag mit ihren Lehrerinnen die neu aufgestellte Informationstafel am ehemaligen Bolzplatz besichtigt. Einige der Kinder hatten bei der im vergangenen Jahr von der Gemeindejugendpflege veranstalten Zukunftswerkstatt teilgenommen und freuten sich, dass ihre Ideen und Vorschläge bei der Neugestaltung berücksichtigt werden. Ein Kletterspielgerät wird sogar exakt nach dem Entwurf eines Kindes gebaut. "Die aktive Beteiligung der Kinder und Jugendlichen im Vorfeld der Planung war dem Markt Garmisch-Partenkirchen als kinderfreundlicher Kommune besonders wichtig", betont 2. Bürgermeisterin Claudia Zolk (hinten, 1. v. l.) und dankte Sabine Schmeidl (1. v. r.) von der Gemeindejugendpflege für die Durchführung der Zukunftswerkstatt und Rudi Achtner (2. v. r.) als zuständigem Mitarbeiter des Bauhofs für die Maßnahmenkoordinierung. Die Bauarbeiten beginnen Mitte August und sollen bis zum Herbst beendet sein. Gesucht wird noch ein Name für den neuen Spielplatz. Vorschläge können per Mail an juz@gapa.de gesendet werden.

Garmisch-Partenkirchen, 23.07.2020