Markt Garmisch-Partenkirchen

Corona-Pandemie; derzeit gültige Regelungen bei Bestattungen
Traditionelles Weihnachtsliederblasen an Heiligabend findet nicht statt
 
Seitens der Friedhofsverwaltung des Marktes Garmisch-Partenkirchen wird aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens auf die vom Bayerischen Staatministerium für Gesundheit und Pflege veröffentlichten Regelungen zum Besuch von Beerdigungen und Bestattungen hingewiesen.
Demnach dürfen derzeit an einer Bestattung auf den Friedhöfen in Garmisch und Partenkirchen nur die engsten Verwandten und Verschwägerten des/der Verstorbenen teilnehmen.
Dieser Kreis soll nach den Ausführungen des Ministeriums in der Regel nicht mehr als 25 Trauergäste umfassen.
Von allen Trauergästen ist ein Mindestabstand von mind. 1,5 Meter zu anderen Teilnehmern zu wahren. Zudem gilt für alle Besucher der Friedhöfe eine Maskenpflicht.
 
Daneben kann aufgrund der derzeitigen Situation auch das traditionelle Weihnachtsliederblasen der Musikkapellen aus Garmisch und Partenkirchen an Heiligabend auf den beiden Friedhöfen leider nicht stattfinden.
Wir bitten um Verständnis.  

Garmisch-Partenkirchen, 17.12.2020