Markt Garmisch-Partenkirchen

Verkehrseinschränkungen - Neujahrsskispringen 2021
 

Einheimische und Gäste können sich zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag leider nicht, wie in den vergangenen Jahren auf sportliche und stimmungsvolle Veranstaltungen in Garmisch-Partenkirchen freuen.

Am 31.12.2020 und am 01.01.2021 finden im Olympia-Skistadion in Garmisch-Partenkirchen das Trainings-Skispringen und das Neujahrsspringen statt.

Besucher und Zuschauer der Veranstaltungen sind aufgrund der aktuellen Situation (Corona) leider für den gesamten Veranstaltungsbereich nicht zugelassen.

Besondere Regelungen gelten trotzdem. Anlässlich des Neujahrsskispringens am 01.01.2021 sowie des vorangehenden Trainings- und Qualifikationsspringens am 31.12.2020 im Olympia-Skistadion werden in den umliegenden Straßen vom und zum Skistadion Rettungswege eingerichtet, entlang derer absolute Haltverbote bestehen. Die in unmittelbarer Nähe des Stadions gelegenen Parkplätze sind zudem gesperrt und können nicht benutzt werden. Die Parkplätze werden in den Veranstaltungsbereich der Veranstaltung integriert.

Dieser (siehe Bild) wird aufgrund der Tatsache, dass nur akkreditierte Personen Zugang zum Stadion bekommen können, im Vergleich zu den Vorjahren entsprechend vergrößert, um natürliche Barrieren wie etwa die Partnach oder das angrenzende Bahngleis hierfür als Abgrenzung zu nutzen. Anlieger der Bereiche Wildenau, Vorder- und Hintergraseck erhalten eine Akkreditierung und können den Veranstaltungsbereich durchfahren.

Garmisch-Partenkirchen, 21.12.2020
Absperrung Veranstaltungsbereich