Markt Garmisch-Partenkirchen

Radfahren in Garmisch-Partenkirchen



Garmisch-Partenkirchen ist ein Ort für Radfahrer.
Ob mit dem Mountainbike in die Berge oder im Tal entlang an unseren Flüssen. Hier ist für jeden Biker etwas dabei. 
Auch unsere 1. Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer benennt das Rad als ihr liebstes Verkehrsmittel. Vielleicht haben Sie ja Glück und treffen Sie bei einer Ihrer vielen Dienstfahrten im Ort.


Hier finden Sie das aktuelle Radverkehrskonzept, welches in Garmisch-Partenkirchen unter der Leitung des Referenten für Mobilität und Umwelt, Dr. Stephan Thiel mit der sog. Radlgruppe erarbeitet wurde. 


Nähere Infos sowie Touren und alles rund ums Rad finden sie auch hier.
 
1. Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer

"Radschnellweg Loisachtal" - zwischen Garmisch-Partenkirchen und Murnau



Nach erfolgreicher Teilnahme mit dem Konzept eines Radschnellweges zwischen Garmisch-Partenkirchen und Murnau am Bundeswettbewerb „Klimaschutz im Radverkehr" (Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, https://www.klimaschutz.de/radverkehr), befindet sich das Projekt, das die Gemeinden Garmisch-Partenkirchen, Farchant, Oberau, Eschenlohe, Ohlstadt und Murnau - federführend durch die Zugspitz Region GmbH - gemeinsam erdacht und erarbeitet haben, nun in der Umsetzung.

In den Jahren 2018 bis 2020 soll diese Radwegschnellverbindung, die auch explizit für elektrisch unterstützte Räder geeignet sein wird und die vier hier aufgeführten maßgeblichen Ziele verfolgt, anhand von Markierungsarbeiten, Beschilderungen sowie Tiefbau-Maßnahmen umgesetzt werden:

Der Ausbau der insgesamt 33 km langen Strecke wird
  1. zu einer sicheren und direkten, vom Kraftverkehr getrennten, Radverbindung zwischen Murnau und Garmisch-Partenkirchen führen.
  2. Unternehmen/größere Arbeitgeber und wichtige Punkte bzw. Achsen in den einzelnen Kommunen einbinden.
  3. einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, indem das Rad eine echte, alltagstaugliche und sichere Alternative zum motorisierten Individualverkehr darstellt.
  4. ein "Leuchtturm" für weitere ländliche und/oder touristische Regionen sein.
Im Ortsbereich Garmisch-Partenkirchen können in diesem Zusammenhang drei zentrale Achsen verwirklicht werden, die dem Radverkehrskonzept für Garmisch-Partenkirchen entstammen.

Weiterführende Informationen zum "Radschnellweg Loisachtal" finden Sie hier: